Select a different country or region to see content for your location and shop online
background

Fortbildung in HSP-Beratung

Dreijährige Fortbildung zur Qualifikation in professioneller HSP-Beratung

picture

Unser Ansatz der HSP-Beratung

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit hochsensiblen Menschen erfordert außergewöhnliches Gewahrsein, ein tiefes Verständnis über die Natur und die Anforderungen der Sensibilität, als auch die Fähigkeit, authentische Dialoge mit transformativer Kraft zu führen.

Wir bieten eine vollständige, dreijährige Fortbildung an für diejenigen, die professionelle HSP Beraterinnen oder Berater werden wollen. Die Fortbildung umfasst alle Aspekte der Zusammenarbeit mit HSPs in großer Ausführlichkeit und bedient sich interaktiver Lehrmethoden, die es Teilnehmenden erlaubt, aus unmittelbarer Selbsterfahrung zu lernen.

Das Curriculum umfasst unter anderem folgene Themenkomplexe:

  • picture
    Grundlagen

    Menschliche Wärme als aktiver Faktor, Innere Freiheit, Sicherheit und Containment, Neutralität, Die menschliche Natur, Wabi-Sabi Philosophie

  • picture
    Bewusstseinsentwicklung

    Selbstbeobachtung, Meditation, Achtsamkeit, Gewahrsein und Aufmerksamkeit

  • picture
    Selbstakzeptanz

    Philosophie der Selbstakzeptanz, Radikale Selbstakzeptanztheorie, Neutralität und Selbstakzeptanz, Liebe und Beziehungen

  • picture
    Methodik

    Detektivanalyse, Sokratischer Dialog, Dialog nach Martin Buber, Bipolarität, Freie Assoziation, Guided Imagery Techniken, Floor-and-Ceiling-Modell, Nicht-Tun, Selbstbeobachtung

  • picture
    Hochsensibilität

    Psychologische Grundlagen, Evolutionäre Theorie nach Dr. Aron, Soziologische Theorien, HSP nach Gabriel Raam

  • picture
    Kommunikation

    Nonverbale Kommunikation, Feedbackprozesse, Dialektik, Sokratischer Dialog, Negative und positive Dynamik, Machtkämpfe

  • picture
    Emotionales Immunsystem

    Natürliche und soziale Emotionen, Schuld und Scham, Qualitative und quantitative Arbeit an Emotionen, Identifikation

  • picture
    Entwicklungstheorie

    Das Kind, Soziale Abhängigkeit des Kindes, Emotionale Reife

  • picture
    Praxis

    Ethik, Rahmen und Grenzen, Finanzierung, Work-Life-Balance, Psychische Störungen

picture

Aufbau der Fortbildung

Während der gesamten drei Jahre nehmen die Teilnehmenden Selbsterfahrung im Rahmen von Einzelsitzungen sowie alle zwei Wochen stattfindende, zweistündige Seminare und dreistündige Supervision in Anspruch. Die Selbsterfahrung kann individuell und in Absprache mit den jeweiligen Beraterinnen und Beratern geplant werden.

Bereits nach dem ersten Jahr können Beratende anfangen, selbstständig mit Klientinnen und Klienten zu arbeiten. Dabei erhalten sie qualifizierte Supervision als Unterstützung. Die Tätigkeit kann dabei über die Anbindung an Zensitively weltweit (in eigener Praxis oder online über Video) erfolgen.

Kosten

Die finanzielle Stabilität von Beratenden ist ein oft stark unterschätzter Faktor für ihr langfristiges psychisches Wohlbefinden, was wiederum eine essentielle Grundlage für ihre tägliche, emotional intensive Arbeit ist.

Dem Institut ist es daher ein großes Anliegen, den Teilnehmenden ein realistisches Finanzierungsszenario zu bieten, aus dem sie zum Abschluss der Fortbildung fließend und schuldenfrei in die Selbstständigkeit wechseln können.

Die monatlichen Kosten für die Fortbildung betragen €880 (zzgl. MwSt.) während der gesamten Fortbildungszeit. Hier ist die Einzel-Selbsterfahrung, die Teilnahme an den Seminaren, die Supervision und die strukturelle Anbindung an das Institut mit inbegriffen.

Diesen Ausgaben stehen ab dem 2. Fortbildungsjahr erhebliche Einnahmen aus der Arbeit mit Klientinnen und Klienten gegenüber, sodass nicht nur die gesamten Fortbildungskosten bereits während der Fortbildungszeit getilgt werden können, sondern auch Anfangskapital für die Selbstständigkeit verdient werden kann.

Bewerbungsprozess

Jährlich können 10 Teilnehmende zur Fortbildung zugelassen werden, eine Bewerbung und Teilnahme ist aufgrund der semesterübergreifenden Seminarstruktur ganzjährig möglich. Bei Interesse an der Fortbildung füllen Sie bitte das Bewerbungsformular unten aus: