26.12.2021

Flowing with the Tao - Ep. 55: Knowing Constancy is Enlightenment

Jede Woche interpretiert Gabriel Raam - ein einzigartiger Philosoph, Lehrer für Bewusstseinsentwicklung und radikaler Denker - ein Kapitel aus dem klassischen Meisterwerk von Lao Tse, dem Tao Te Ching. Mit den Mitteln des dialektischen Dialogs gelangt er so in den versteckten Kern taoistischer Philosophie. Auf Englisch.

He who is filled with Virtue is like a newborn child.
Wasps and serpents will not sting him;
Wild beasts will not pounce upon him;
He will not be attacked by birds of prey.
His bones are soft, his muscles weak,
But his grip is firm.
He has not experienced the union of man and woman, but is whole.
His manhood is strong.
He screams all day without becoming hoarse.
This is perfect harmony.

Knowing harmony is constancy.
Knowing constancy is enlightenment.

It is not wise to rush about.
Controlling the breath causes strain.
If too much energy is used, exhaustion follows.
This is not the way of Tao.
Whatever is contrary to Tao will not last long.

Lao Tse
Tao Te Ching, Kapitel 55, übersetzt von Gia-fu Feng und Jane English
Bleiben Sie im Kontakt
Wenn Sie über unsere neuesten Artikel, Videos, Podcasts und Veranstaltungen benachrichtigt werden wollen, können Sie unserer Mailingliste beitreten. Wir versenden ungefähr eine E-Mail im Monat und behandeln Ihre Daten vertraulich. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder austragen, wenn Sie das wünschen.
Vorherige
Bin Ich Emotional Verletzt, oder Bloß "zu Sensibel"? (Englisch)
Nächste
Was ist Hochsensibilität?