Select a different country or region to see content for your location and shop online
27.12.2020

Das Gute an den schlechten Zuständen

Warum wir das Gute als Normalität ansehen, obwohl sie keine ist.

In der Gruppensitzung zum Text Das Gute an den schlechten Zuständen (Engl.: The Good of the Bad State) aus dem bald erscheinenden Buch Life Between Consciousness and Soul von Gabriel Raam, geht es um den allgemeinen Glauben und Wunsch, das es uns die meiste Zeit gut geht - und wie wir damit vor der Realität davonlaufen.

Unter der Leitung von M.Sc.Psych. Nazım Kılıç wird der Text in Form eines dialektisch-analytischen Dialogs entschlüsselt und interpretiert.

"Consciousness Way" ist ein Gruppe für Bewusstseinsentwicklung nach Gabriel Raam, einem Philosophen, spirituellen Lehrer und Schriftsteller, der den Bewusstseinsweg (Consciousness Way) begründete.

Die Gruppe wird geleitet von M.Sc.Psych. Nazım Kılıç, der als Psychologe, Psychotherapeut, Philosoph und langjähriger Student von Gabriel Raam für die Vermittlung, Weitergabe und Verbreitung der Lehre zuständig ist. Er begründete zudem die Manalyse, eine therapeutische Methode zur Arbeit mit hochsensiblen Menschen, die auf der Philosophie Gabriel Raams basiert.

In den Gruppensitzungen werden Texte aus dem bald erscheinenden Buches von Gabriel Raam, Life Between Consciousness and Soul (engl.), vorgetragen und in einer speziellen Methode des Dialoges interpretiert und eröffnet.

Ziel der Gruppe ist die Öffnung und Entwicklung des Bewusstseins der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Vorherige
Das Leben im bipolaren Gefängnis
Nächste
Die Partysprenger - Teil 1